Skip to content

Ritter Sport Bio Vollmilch VS. Ritter Sport Alpenmilch

November 9, 2009

Da mein Freund beim Probieren der Bio Vollmilch gleich gemeint hat, dass die besser schmeckt als die „nicht-Bio“ von Ritter Sport, haben wir uns eine Tafel Ritter Sport Alpenmilch gekauft und getestet. 🙂

Der erste Eindruck meines Freundes hat sich nach dem ausführlichen Geschmackstest bestätigt, auch wenn er mir leider nicht genau beschreiben konnte warum, aber die Bioschokolade schmeckt einfach besser.

Die Alpenmilch ist halt milchiger, was auch daran liegen kann, dass sie 5% weniger Kakao hat.

Kann aber auch daran liegen, dass die ausgesucht kräftigen Kakaosorten der Bio einfach intensiver schmecken.

Happy und Rossi sind auch gleich mal interessiert herangekommen, haben aber schnell das Interesse verloren, als sie gemerkt haben, dass es weder was zum Spielen, noch Wurst oder ein sonstiges Leckerli ist…. 😉

Generell find ich die Ritter Sport Bio auch besser, weil sie kleiner ist (nur 65 g) und man so nicht so viel Schokolade auf einmal isst.

Meine Arbeitskollegen haben wieder mitgetestet. Den meisten hat die Schokolade zwar gut geschmeckt, aber denen ist der Bio-Gedanke eigentlich recht egal. Einige fanden den Preis der Schokolade auch zu teuer, da die kleine Tafel so viel kostet wie eine normale Ritter Sport. Aber Bio ist eben etwas teurer.

Neben den „normalen“ Sorten Vollmilch und Feinherb gibt es noch Macadamia, Mandelsplitter und Trauben Cashew. Und die Trauben Cashew ist besonders lecker! 🙂

Doch was ich noch besser finde als die Bio-Rohstoffe an sich ist, dass Ritter Sport ein Projekt in Nicaragua gestartet hat, um durch ökologische Landwirtschaft das fortschreitende Abholzen des Regenwaldes zu verhindern. Sowas finde ich wichtig.

Durch das Projekt ist mir der Bio-Gedanke an sich näher gekommen und ich hab mich mal intensiver mit Bio und mit Ernährung beschäftigt. In den letzten Wochen habe ich bewusster eingekauft (auch im Bio-Supermarkt) und bewusster gegessen. Für mich ist auch „Bio“, dass ich heimisches Obst und Gemüse esse, das gerade Saison hat und nicht im Winter Erdbeeren aus Timbuktu kaufe.

Schon allein für diesen Anreiz, mal über bewusste Ernährung usw. nachzudenken, hat sich für mich dieses Projekt gelohnt und hat vorallem auch viel Spaß gemacht und geschmeckt. 😉

Advertisements
2 Kommentare leave one →
  1. November 10, 2009 10:00

    muuuuuuuh
    und wir durften nicht mittesten!
    muh!
    und ueberhaupt: zu unserer Suppenparty laden wir nur deinen Maenne ein! Jawohl ja!
    😉

  2. taytom permalink
    November 29, 2009 19:00

    hmmmmh.. was wär ich gern eine Deiner Kolleginnen :mrgreen:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: