Skip to content

Projekt 52: 3-Freundschaft

Januar 24, 2010

Das Thema Freundschaft war noch eine größere Herausforderung als das letzte Thema Zahlen.

Eine ganze Woche hab ich hin und her überlegt. Immer wieder viel mein Blick dabei auf eine Karte, die mir eine gute Freundin geschickt hat.

Und dabei beschlich mich immer wieder ein schlechtes Gewissen, weil ich zur Zeit alles andere als eine gute Freundin bin.

In den letzten Wochen, ja inzwischen gar Monaten, steh ich etwas neben mir, weil einfach zu viel passiert und ich gefühlsmäßig kaum zur Ruhe komme. Neben dem Stress auf der Arbeit mache ich mir aktuell auch viele Sorgen und Gedanken um meine Omas und in diesem Zusammenhang übers Älter werden, in Würde sterben und den Tod an sich.

In so Zeiten ist man dann froh, wenn wann weiß, dass Freundschaft auch dann noch existiert, auch wenn man sich nicht jeden Tag sieht oder spricht. Wenn man weiß, der andere ist auch noch da, wenn man mal Fehler gemacht hat oder sich mal rar gemacht hat, weil einem alles zuviel wurde.

Deshalb heute das Foto mit der Karte meiner Freundin, meinem Nubi und seinem Kumpel:

Advertisements
One Comment leave one →
  1. taytom permalink
    Januar 24, 2010 21:00

    Dein Beitrag rührt mich zu Tränen. Halt Deine Freundin ganz fest, sie nicht ersetzbar…

    ….das Bild passt sehr gut.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: