Skip to content

Projekt52: 13-hoch hinaus (die Zweite)

April 8, 2010
Ich hätte nie gedacht, dass mir tatsächlich geglaubt wird, wenn ich mir hier den Scherz erlaube und behaupte, Nubi sei davon geflogen.
Irgendwie bin ich wohl auch nicht zum Scherze machen  gemacht, denn ich hab jetzt ein richtiges schlechtes Gewissen und hoffe sehr, dass ihr mir nicht böse seid und mir den kleinen Aprilscherz verzeiht!
Also noch mal kurz: Nubi ist noch da!
Tatsächlich war es so, dass sich meine Sicherheitsleine durchaus bewährt hat! Denn durch den Wind verfing sich die Ballonschnur in einem größeren Busch und riß, worauf Nubi dann im Dreck lag  und der helliumgefüllte Ballon davon flog.
Dies brachte mich zur Erkenntnis, dass der Nubi gar nicht hoch hinaus will! Dort oben ist es einfach zu hoch und man kann zu tief fallen!
Die einzige Höhe, die Nubi wirklich erklimmen möchte, ist seine Lautsprecherbox, auf der er normalerweise, wenn es gerade kein Fotoshooting für das Projekt52 gibt, steht.
Damit er in Zukunft einfacher hoch hinaus auf die Box kommt, habe ich ihm eine Leiter gebastelt. Und zwar mit Schere, Uhu und Holzspießchen.
Tja, was soll ich sagen…

Messer, Gabel, Schere, Licht,

sind für kleine Kinder nicht!

Keine Ahnung wie ich das wieder geschafft hab. Mir war zuvor nicht bewusst gewesen, wie scharf so eine Papierschere sein kann, dass so eine Schere überhaupt dazu fähig ist, so sehr Haut und Fleisch zu verletzen!

Ich war ganz schön geschockt, erst über den Schnitt und dann über das viele Blut.

Das Projekt52 ist eindeutig zu gefährlich für mich, meine Möbel und Nubi.

Aber es macht mir auch viel zu viel Spaß, als das ich das Projekt wirklich vorzeitig beenden könnte. Ich werde einfach in Zukunft versuchen, besser auf Nubi und mich aufzupassen.

Hier nun das Foto mit Nubi zum Thema „hoch hinaus“:

Projekt52-hoch hinaus, ursprünglich hochgeladen von Karamellzucker

Advertisements
9 Kommentare leave one →
  1. April 8, 2010 20:00

    Da sag ich nur, dass das ganz schön fies war*bigsmile*.
    Da fällt einem echt ein Stein von Herzen, dass deine Sicherheitsheitsleine doch was gebracht hat, Nubi wieder da ist und wir uns auf weitere tolle Fotos mit ihm freuen können.
    Ich wollte mich auch für dein Kommentar bedanken, hab mich gefreut.

  2. April 9, 2010 4:00

    *lach* … du brauchst doch kein schlechtes Gewissen zu haben … ich für meinen Teil habe mich darüber amüsiert :mrgreen:

    Nubi weiß bestimmt sehr zu schätzen, dass du dich quasi für ihn verletzt hast, wenn auch nicht mit Absicht.

    Deine Idee und die Umsetzung des Projektes ist mal wieder klasse !

  3. April 9, 2010 8:00

    Was für eine Verletzung und das alles wegen Nubi ;-).
    Foto ist wie immer spitze!
    GLG

  4. April 10, 2010 9:00

    OT: Ich war sprachlos, ehrlich … danke!!!!
    Wenn wir uns das nexte Mal sehen, wird erstmal 5 Minuten lang gedrueckt!

  5. April 10, 2010 11:00

    DAS ist Einsatz für Projekt. *weia* sieht schmerzhaft aus…

  6. April 11, 2010 15:00

    Öhmn also… das Projekt scheint ja echt Opfer zu fordern D:

    Der Point.

  7. April 11, 2010 16:00

    Oha! Das nenn’ ich ganzen ‘Körpereinsatz’ für das Projekt. Respekt!

    (Meine Oma sagte immer in solchen Fällen: „Ungeschicktes Fleisch muss weg.“) 😉

  8. April 11, 2010 17:00

    das hoch hinaus bild gefällt mir ausgesprochen gut. die unschärfe passt hier super!
    und das mit dem finger – aua! das könnte mir auch passieren /=

  9. April 13, 2010 18:00

    Ich habe immer gedacht, AUF der Leiter sei es gefährlich! 😉
    Cooles Bild! (Wenn auch unter Lebensgefahr)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: