Skip to content

Special Projekt52 – Blogparade

Juli 3, 2010

Wahnsinn wie die Zeit vergeht! Es ist Halbzeit beim Projekt52. Doch leider bin ich nicht auf dem aktuellen Stand der Wochenthemen.

Trotzdem werd ich heut die Fragen der kleinen Blogparade beantworten, die Sari vor einigen Tagen gestartet hat:

01. Wer bist Du? Und wer ist Dein Begleiter dieses Jahr beim Projekt 52? Und vor allem: Warum hast Du Dich für gerade DIESEN Begleiter entschieden?

Hmm… wer ich bin? Ich bin Mel. und wohne am Rand des Pfälzer Waldes. Mein Begleiter beim Projekt52 ist eine kleine, ca. 5 cm große Figur namens Nubi, die ein Lautsprecher-Hersteller als Zugabe zum Produkt mit verschickt. Die Wahl war ehrlich gesagt ziemlich spontan und unüberlegt, weil ich recht schnell mit dem Projekt beginnen wollte.

02. Wie läuft es bisher für dich? Gab es schon ein Thema, das Dich in den Wahnsinn getrieben hat? Wenn ja, welches und welches hat Dir bisher besonders gut gefallen?

Nach anfänglichen Schwierigkeiten läuft es mittlerweile eigentlich ganz gut. Doch eigentlich treibt mich jedes Thema in den Wahnsinn… Wahrscheinlich weil ich einen zu hohen kreativen Anspruch an das Bild habe und leider erfülle ich nicht immer meine eigenem Ansprüche. Besonders schlimm waren die Themen „Freundschaft“ und „all you need is love“.

Gut gefallen hat mir „auf frischer Tat ertappt“. Da war die Idee sofort im Kopf. 🙂

03. Wie lange brauchst Du im Schnitt, um ein Thema umzusetzen und wie gehst Du an das Problem ran?

Bis auf wenige Ausnahmen brauch ich viel zu lange für ein Thema, so dass ich jetzt erst das Thema von Woche 23 umgesetzt und hochgeladen hab. Oftmals hab ich was im Kopf, aber hab dann nicht die Zeit für die Umsetzung oder muss erst was dazu basteln und entwerfen. Manchmal kommt beim Fotografieren und Ausprobieren einer Idee erst der richtige Gedanke für eine gute Themenumsetzung.

04. Gibt es Themen, die Dir bisher gefehlt haben? Hast Du noch Vorschläge, die Deiner Meinung nach unbedingt in den Thementopf sollten?

Bisher wüsste ich kein Thema das bisher gefehlt hat oder noch in den Thementopf sollte. Allerdings find ich, dass sich manche Themen zu ähnlich sind, bzw. zu gleichen oder ähnlichen Fotoergebnissen führen. So gibt es z.B. Unmengen von Fotos mit Süßigkeiten zu diversen Themen. Aber ansonsten nehme ich jedes Thema gerne als Herausforderung an! 🙂

05. Hast Du Wünsche speziell an das Projekt 52? Zukunftsvisionen? Würdest Du im nächsten Jahr wieder dabei sein wollen? Unter welchen Vorraussetzungen?

Wie gesagt, nehm ich jede Herausforderung an. Auch wenn mir manche Themen nicht auf Anhieb liegen, fördern sie doch irgendwie meine Kreativität. Zukunftsvisionen hab ich momentan keine. Mitmachen würde ich auf jeden Fall wieder, mit oder ohne feste Figur.

06. Zeige uns doch nochmal Dein (bisher) liebstes Beitragsfoto, dass Du in diesem Jahr zum Projekt 52 geschossen hast.

Das war zum Thema „kunterbunt“, da haben mir die Vorbereitungen zum Set schon gut gefallen 🙂

Advertisements
One Comment leave one →
  1. Juli 5, 2010 4:00

    kunterbunt war auch eine meiner lieblingsumsetzungen bei dir. da hat mir sogar mein eigenes gefallen. mir gehts generell ähnlich wie dir. auch mit den ähnlichkeiten der themen. jetzt zum beispiel wieder – verbote und auf frischer tat ertappt waren bei mir gedanklich eigentlich das gleiche…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: