Skip to content

Impression

Das Höhlengleichnis von Plato:
„Gefesselt, mit dem Rücken gegen den Höhleneingang, erblickt der Mensch nur die Schatten der Dinge, die er für die alleinige Wirklichkeit hält.“

Eine karamellisierte Wahrnehmung der Welt.

Advertisements
3 Kommentare leave one →
  1. taytom permalink
    Mai 8, 2010 13:00

    Da ich gerade bei Deinem Freitags-Füller gesehen habe, dass Du malst, hab ich mich gleich mal auf die Suche begeben.. ist das Bild hier von Dir?

  2. Mai 8, 2010 15:00

    Ja, ist ein Bild von mir.
    Allerdings hab ich seit Oma ständig ins Krankenhaus kam und schließlich gestorben ist, nicht mehr gemalt…

  3. Melli permalink
    Mai 8, 2010 16:00

    Wunderschön. Dass Du aufgehört hast, ist verständlich, Du solltest aber wirklich wieder weitermachen. Malen ist doch auch wie Therapie…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: